Zur Machart Studios Website
Back to top

200 Google Ranking Faktoren – Teil 5/10

Und weiter gehts mit dem Beitrag zu „200 Google Ranking Faktoren“. Hier erfahrt ihr, welchen Einfluss die Backlink Faktoren auf die Suchmaschinenoptimierung haben.

1) Domain Faktoren
2) Page-Level Faktoren
3) Site-Level Faktoren
4) Benutzer-Interaktion
5) Backlink Faktoren
6) Spezielle Algorithmus-Regeln
7) Soziale Signale
8) Marken-Signale
9) On-Site Webspam Faktoren
10) Off-Page Webspam Faktoren

200 Google Ranking Faktoren – Backlink Faktoren (5/10)

Alter der verlinkenden Domain

Links von älteren Domains scheinen wertvoller zu sein als solche von neueren Domains.

Anzahl der Verlinkungen von Root-Domians

Die Menge der Verlinkungen zu anderen Seiten ist einer der wichtigsten Google Ranking Faktoren.

Anzahl der Verlinkungen von Seiten

Die Gesamtsumme aller Links, auch die auf der selben Domain, ist ebenfalls relevant.

Alt-Tags

Alt-Tags sind sehr wichtig für die Usability und werden von Google sehr wohl gewünscht.

PageRank der verlinkenden Seite

Ein extrem wichtiger Faktor ist der PageRank der verlinkenden Seite.

Links von .gov oder .edu Domains

Obwohl Matt Cutts verlauten lies, dass die TLD keine Rolle bei der Wichtigkeit der Website spielt, glauben immernoch viele SEOs daran, dass Google Links von .edu und .gov Domains priorisiert.

Links von Mitbewerbern

Links von Seiten mit dem selben SERP könnten gewichtiger sein.

Social Shares der weiterleitenden Seite

Die Menge der „Page-Level“ Social Shares scheint den Wert des Links als weiterer Aspekt der Google Ranking Faktoren zu beeinflussen.

Links von „Bad Neighborhoods“

Links von Seiten deren Inhalte anstößig, rechtwidrig oder ähnlicher Natur sind, können das Ranking negativ beeinflussen.

Gastbeiträge

Links aus Gastbeiträgen scheinen nicht so gewichtig zu sein, wie kontextuell gesetzte Links auf der selben Seite.

Nofollow-Links

Eines der kontroversesten Themen in der Suchmaschinenoptimierung. Die offizielle Aussage behauptet:

In general, we don’t follow them.

Dies suggeriert, dass Google diesen Links folgt, zumindest in bestimmten Fällen.

Variationen der Link-Typen

Eine Masse von unnatürlich vielen Links der selben Art, beispielsweise aus Foren oder Kommentaren, kann für Google ein Zeichen von Spam sein.

„Sponsored Links“

Begriffe wie „sponsored“ oder „Partner“ um einen Link herum können die Gewichtung eines Links negativ beeinflussen.

Title-Attribut

Auch das Title-Attribut eines Links ist ein Zeichen für die Relevanz einer Site, wenn auch ein schwaches.

Länderspezifische TLD der verweisenden Domain

Links von länderspezifischen TLDs können die Sichtbarkeit im entsprechenden Land beeinflussen.

Link-Position im Kontext

Links am Anfang eines Textes scheinen etwas gewichtiger zu sein als solche am Ende eines Textes.

Link-Position auf der Seite

Die Position eines Links auf der Seite ist sehr wichtig. Vor allem Links in Texten sind gewichtiger als solche in Sidebars oder dem Footer.

Text um den Link herum

Ebenfalls einer der spannensden Google Ranking Faktoren: Google hat wohl einen Weg gefunden den Kontext des Textes, in dem ein Link steht, zu verarbeiten. Somit erkennt Google, ob der Link Teil einer Empfehlung oder einer negativen Rezension ist.

Keyword im Title-Attribut

Google präferiert Links in deren Title-Attribut das Keyword vorkommt.

Links von Wikipedia

Obwohl Wikipedia-Links Nofollow sind, glauben viele daran, dass ein Link von Wikipedia dennoch Vertrauen und Wert vermittelt.

Backlink-Alter

Ein Google-Patent besagt, dass ältere Backlinks wichtiger sind als neue.

schema.org Microformats

Seiten, welche Microformats verwenden (sogenannte Rich Snippets), erhalten einen direkten Boost.

Seitenweite Links

Matt Cutts hat bestätigt, dass seitenweite Links zu einem Link zusammengefasst werden und nur als ein Link gezählt werden.

Fortsetzung folgt …

Der folgende Beitrag der Serie „200 Google Ranking Faktoren“ wird sich mit speziellen Algorithmus-Regeln beschäftigen. Also bleibt am Ball, es wird noch interessanter…

Von Matthias Jochim

Nach dem Abitur absolvierte Matthias Jochim ein Studium im Fachbereich Kommunikationsdesign an der Hochschule Mannheim mit dem Abschluss Bachelor of Arts. Seinem Interesse am Webdesign und der großen Leidenschaft für 3D-Modeling frönt Matthias Tag für Tag bei Machart Studios. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Gestaltung und Umsetzung klassischer Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur