Zur Machart Studios Website
Back to top

Remotezugriff auf Type Server

Der Universal Type Server von Extensis ist eine echte Erleichterung im Agenturalltag. Alle benötigten Schriften sind stets „on-Demand“ an allen Arbeitsplätzen verfügbar. Nur wenn man mal unterwegs am Notebook oder zu Hause eine Schrift braucht, ist der Schriftenserver nicht erreichbar – oder doch? Zum Glück ist es gar nicht so kompliziert, einen Fernzugriff auf den UTS einzurichten, wir zeigen wie es geht.

So funktioniert’s

Bei der Anmeldung über einen Universal Type Server Client wird die Serveradresse und der entsprechende Port angegeben. Wir möchten  jedoch keinen Zugriff über das lokale Netzwerk sondern einen Remotezugriff über das Internet einrichten. Hierzu sind genau zwei Dinge notwendig. Erstens muss der Zugriff auf den Router über eine feste Adresse ermöglicht werden, zweitens müssen Anfragen über den angegebenen Port an den Type Server weitergereicht werden.

Router über das Internet erreichbar machen


Wenn Sie über eine feste IP verfügen, ist dieser Schritt nicht notwendig, andernfalls muss dafür gesorgt werden, dass der Router über eine feste URL erreichbar ist. DynDNS.com bietet einen entsprechenden Dienst kostenlos an. Hier kommen Sie direkt zum Anmeldeformular: https://www.dyndns.com/account/services/hosts/add.html. Dort melden Sie sich zum Beispiel die Adresse IhrName.dyndns.org an.

In der Administrationsoberfläche des Routers muss nun die DynDNS Adresse eingetragen werden. Bei einer AVM Fritz!Box geht dieses im Menü unter Internet -> Freigaben -> Dynamic DNS.

Port an Type Server weiterleiten


Der UTS wird lokal über den Port 8080 angesprochen, es empfiehlt sich jedoch, für den Fernzugriff einen beliebigen anderen Port zu wählen, um unerwünschte Zugriffe zu erschweren. Leiten Sie also alle TCP Übertragungen des ausgesuchten Ports (z.B. 1234) weiter an die IP des Type Servers (Port 8080). Bei der Fritz!Box funktioniert dies über Internet -> Freigaben -> Portfreigaben -> Button „Neue Portfreigabe“.

Client starten und Daten eingeben

Starten Sie das Client Programm des Type Servers und geben Sie als Server die gewählte DynDNS  URL an. Bei Anschluss tragen Sie den selbst gewählten Port ein. Sie haben nun Zugriff mit allen auf dem Type Server eingerichteten Benutzeraccounts.

Von Sven Bader

Betreut verantwortlich die Werbeetats bei Machart Studios. Er ist aber nicht nur Zahlenjongleur, sondern programmiert als ehrgeiziger Tüftler seit zehn Jahren die coolsten Dinge und lebt im Web. Als studierter Informatiker ist Perfektion seine Sache, Individualisieren seine Stärke, und Fotografieren seine kreative Leidenschaft. Sven Bader bei Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur