Zur Machart Studios Website
Back to top

Top 3 SEO-Erweiterungen für Google Chrome

Eine gelungene Suchmaschinenoptimierung kann ein Kinderspiel sein, erfordert jedoch Fleiß und Genauigkeit. Mit den passenden Erweiterungen für den Google-Browser Chrome spart man sich jede Menge Zeit und Arbeit. Wir zeigen euch unsere Top 3 SEO-Erweiterungen.

Gerade bei umfangreichen Webprojekten ist es oftmals schwierig, unter allen SEO-Maßnahmen den Überblick zu behalten. Aber auch wenn bei der Umsetzung in Sachen Suchmaschinenoptimierung geschludert wird, sind weitreichende Verbesserungen notwendig. Wer bei der Umsetzung zu spät an entsprechende SEO-Elemente denkt, wird sich im Nachhinein ärgern. Denn Meta-Descriptions, Title Tags und Co. suchmaschinentauglich herzurichten, erfordert viel Sorgfalt, Gründlichkeit und Mühe. Einige nützliche Erweiterungen für Google Chrome helfen weiter und sorgen für den schnellen Überblick. Das sind unsere Top 3 SEO – Erweiterungen für Google Chrome, welche die Suchmaschinenoptimierung nachhaltig verbessern.

1. Schneller SEO-Check: Meta SEO Inspector

Um die Meta-Daten der Website zu untersuchen, hilft die Extension Meta Seo Inspector weiter. Die Anzahl aller problematischer Meta-Tags, XFN Tags, nofollow-Links und weiterer Elemente werden in einem kleinen Icon angezeigt.

Iconansicht der Erweiterung Meta SEO Inspector

Die Daten werden nicht im gleichen Fenster angezeigt, stattdessen öffnen sie sich in einem kleinen Pop-Up. In der letzten Zeit wurden immer mehr Verbesserungen vorgenommen und neue Warnungen hinzugefügt. Als Hauptzielgruppe spricht das Tool eindeutig Web Entwickler an. Aber auch neugierige Benutzer, die weitere Inhalte einsehen möchte, können interessante Seiten-Eigenschaften herauslesen.

Bei einem Klick auf das Icon, zeigt die Erweiterung alle nützlichen Informationen an.
Meta SEO Inspection als Google Tool

2. Umfangreicherer SEO-CHECK auf Knopfdruck: Blue Button

Title Tags, Meta Descriptions, Scripts, Stylesheets, Bilder und Schriften – all das und noch mehr hat Blue Button zu bieten. Mit einem Klick gibt das Tool essenzielle Bestandteile von Web-Designs, Grafiken und SEO-Elementen preis. Aber auch Header-Informationen samt Canonical-URLs, Bilder Alt Tags, Urheber-Tags wie Publisher/Author Tags, Favicons oder auf der Seite eingebettete Bilder können eingesehen werden.
Blue Button SEO Tool für Chrome

3. Redirects und HTTP-Status schnell erkennen: Redirect Info

Als letztes darf Redirect Info nicht in unserer Übersicht fehlen. Die Extension zeigt eine einfache Liste aller Weiterleitungen an. Zudem lässt es sich einsehen, welchen HTTP-Statuscode die Redirects haben.

Redirects HTTP-Status einsehen

pixelstats trackingpixel

Von Christian Depperschmidt

Der Web-Entwickler ist fit in interaktiven Anwendungen, PHP, Ajax und C# sowie im Bereich der User Experience. Christian gründete ein Start-up, bei welchem Fotoprodukte umfangreich online gestaltet und bestellt werden können. Der gelernte Kaufmann hat schon viele eigenständige Softwareprojekte bei Media Markt umsetzen dürfen. Er mag nicht nur die russische Küche, sondern greift auch immer wieder mal selbst zum Kochlöffel. Bei Machart Studios sorgt er als Team-DJ mit lässiger Musik für ein produktives Arbeitsklima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur