Zur Machart Studios Website
Back to top

Maskottchen

Der Frosties-Tiger, das Michelin-Männchen oder der Haribo-Gummibär: Jeder kennt mindestens ein Maskottchen. Sie haben einen festen Platz im Marketing-Mix, denn als Sympathieträger und Erkennungszeichen stärken sie die Markenbekanntheit, vermitteln Botschaften und interagieren mit der Zielgruppe.

Viele Unternehmen entscheiden sich ihrer Marke ein sympathisches Gesicht zu geben, denn Inhalte werden schnell vergessen aber der visuelle Eindruck bleibt. Und damit auch die Verbindung zum Unternehmen. Meist sind Maskottchen menschliche Figuren, Tiere oder Gegenstände wie z.B. das beworbene Produkt. Nicht selten werden Maskottchen in Walking-Acts „zum Leben erweckt“ und ziehen bei kleinen und großen Veranstaltungen regelmäßig die Aufmerksamkeit auf sich und damit zur Werbebotschaft.

Sympatisch in Szene gesetzt: Die Maskottchen bekannter Marken

Die Wirkung der bunten Sympathieträger

Ist ein Maskottchen erstmal etabliert, wird es zur Stärkung des Wir-Gefühls – sowohl intern als auch extern – eingesetzt. Nicht umsonst sieht man Maskottchen vielfach dort, wo es auf den Teamgeist und das gemeinsame Erleben ankommt, wie beim Sport oder im Tourismus- bzw. Städtemarketing. Oder bei internen Abläufen in Unternehmen wie die Lufthansa CityLine, wo der blitzschnelle Kolibri Lucy die Kommunikation fördern und auflockern soll.

Das Maskottchen der Lufthansa City Line

Die vielseitigen Allrounder

Sie sind besonders bei erklärungsbedürftigen Produkten oder schwer erreichbaren Zielgruppen sinnvoll. Finanzdienstleister beispielsweise nutzen Maskottchen gern, um ihre mitunter trockenen und abstrakten Produkte auch für Kinder spannender zu machen.

Ein Maskottchen kann auch wichtige Vertreterfunktionen in allen gängigen Socialkanälen erfüllen, denn Mitteilungen einer griffigen Persönlichkeit werden lieber verfolgt, als die eines gesichtslosen Unternehmens.

Unser Maskottchen-Fazit

Um all dies erfüllen zu können, muss ein Maskottchen gut gestaltet und durchdacht sein. Professionelle Agenturen und talentierte Illustratoren entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Figuren, die – genauso wie ein individuelles Logo – zum Aushängeschild und wichtigsten Mitarbeiter werden.

So wie unser Akku-King Löwe oder Frida – Goes Organic!

Der Akku-King-Löwe: Illustriertes Maskottchen mit liebe zum Detail
Ein süßes Lächeln für das Maskottchen Frida

Mehr gibt es hier zu sehen:
www.akku-king.net

www.macht-illustrationen.de

pixelstats trackingpixel

Von Diana Lazaru

Diana prägt die kreative Ausrichtung von Machart Studios vor allem im Bereich Illustration. Sie ist unser Chamäleon, das seinen Stil den Anforderungen der Kunden stets mit verblüffender Leichtigkeit anpasst. Diana liebt Farben und ist mit einem Blatt Papier und einem Stift in der Hand überglücklich. Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte und einem sechsmonatigen Auslandsstudium in Bologna arbeitete sie freiberuflich als Illustratorin und Zeichnerin der Fix und Foxi-Comics für New Ground Publishing. Außerdem war sie Viertplatzierte beim bundesweiten Comicstars-Talentwettbewerb.

Ein Kommentar

  1. 9. Juli 2013 Jonathan Remmers Antworten

    Sehr beeindruckend finde ich, wie unterschiedlich solche Maskotchen sein können. Der Löwe ist deutlich im Comic-Stil, doch Frida sieht fast realistisch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur