Zur Machart Studios Website
Back to top

Wandgestaltung: Neue Illustration an unserer Küchenwand

In unserer Küche darf nicht nur gekocht werden. Manchmal ist es eben auch ein guter Ort zum Malen und Zeichnen. Für die richtige Stimmung sorgt ab sofort unsere neue Wandgestaltung an unserer Küchentafel.

So funktioniert unsere Wandgestaltung

Schritt 1

Bevor du startest solltest du dir überlegen, wie deine Wandgestaltung aussehen soll. Ein gutes Konzept ist wichtig, da sich dadurch der verfügbare Platz besser einteilen lässt. Wenn du nicht sofort aus dem Kopf zeichnen kannst, dann drucke dir eine Vorlage aus. Die kannst du dann ziemlich leicht abmalen.

Schritt 2:

Räume alles zur Seite, was dich beim Zeichnen stören könnte. Mache die Tafel mit einem nassen Schwamm sauber und achte darauf auch die letzten Überreste wegzuwischen. Danach lässt du die Tafel entweder lufttrocknen oder wischt mit einem sauberen Küchenhandtuch drüber. Wenn weiße Schmierüberreste erkennbar sind, dann wiederhole den Vorgang mit einem ausgespülten Schwamm.

Schritt 3:

Zeichne grob deine Skizze deines Konzeptes vor. Nutze dazu am besten nur weiße Kreide und verzichte auf Farbe. Falls du dich vermalst, dann kannst du deine Wandgestaltung schneller wieder korrigieren.

Schritt 4:

Bringe nun die Farbe ins Spiel. Achte darauf nicht über die Konturen deiner Skizze hin auszumalen und deine Striche nur in eine Richtung zu zeichnen. Dadurch wirkt deine bearbeitete Fläche glatter und schöner. Falls du über die Farbe eines anderen Feldes hinausmalst, so verbessere es doch einfach mit der anderen Farbe.

Schritt 5:

Für einen schönen dreidimensionalen Effekt malst du am besten noch kleine Schattierungen in weiß rein. Mache es nicht zu breit und halte einen schönen Abstand zu den anderen Objekten. Ansonsten wirkt es zu überladen.

Schritt 6:

Falls du dich beim Malen abgestützt hast und etwas Farbe der Fläche wieder verwischt ist, dann solltest du die Schwachstellen nun nochmals überarbeiten und ausbessern.

Schritt 7:

Da das Arbeiten mit Kreide immer etwas Schmutz mit sich bringt, solltest du zum Ende deinen Boden und deine Arbeitsfläche vom Kreidestaub säubern. Das war es dann auch schon: Et voilà!

Das Material für die Wandgestaltung

Für unsere Wandgestaltung verwende ich ganz normale Straßenkreide für Kinder. Sie ist billig und in verschiedenen Farben erhältlich. Für unsere Zwecke reicht das vollkommen. Plant auf jeden Fall genügend Zeit für euer Projekt ein. In der Regel braucht man für eine solche Wandgestaltung zwischen ein- und zwei Stunden, je nachdem wie umfangreich das werden soll auch natürlich schon mal mehr. Wenn ihr mehr Illustrationen sehen wollt, dann schaut mal bei www.macht-illustrationen.de vorbei.

Diana 1

pixelstats trackingpixel

Von Diana Lazaru

Diana prägt die kreative Ausrichtung von Machart Studios vor allem im Bereich Illustration. Sie ist unser Chamäleon, das seinen Stil den Anforderungen der Kunden stets mit verblüffender Leichtigkeit anpasst. Diana liebt Farben und ist mit einem Blatt Papier und einem Stift in der Hand überglücklich. Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte und einem sechsmonatigen Auslandsstudium in Bologna arbeitete sie freiberuflich als Illustratorin und Zeichnerin der Fix und Foxi-Comics für New Ground Publishing. Außerdem war sie Viertplatzierte beim bundesweiten Comicstars-Talentwettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur