Zur Machart Studios Website
Back to top

Online Monitoring Tools – Die Welt der Zahlen

In der externen PR-Arbeit spielen Online Medien eine wichtige Rolle. Wie hier über ein Unternehmen diskutiert wird, kann morgen schon ganz Deutschland bewegen. Umso wichtiger ist es die Entwicklungen ständig zu beobachten und ein Online Monitoring zu betreiben. Diese Tools helfen dabei.

Der Begriff des Online Monitorings beschreibt die kontinuierliche Beobachtung und Analyse des Unternehmensumfeldes in den sozialen Medien. Aufgrund der Vielzahl von Blogs, Portalen und Netzwerke kann man schon einmal schnell den Überblick verlieren. Damit das nicht passiert, haben wir eine Liste von nützlichen Tools und Seiten erstellt, die Ihnen dabei hilft Marktveränderungen wahrzunehmen und rechtzeitig auf diese reagieren zu können.

Tools für News Alerts

Eine gute Möglichkeit für das Online Monitoring bieten so genannte „News Alerts“, die einige Suchmaschinendienste kostenlos anbieten. Hierbei können Sie einzelne Schlüsselwörter als E-Mail oder RSS Feed abonnieren. Wenn Sie also Ihren Unternehmensnamen als Alert setzen, werden Sie benachrichtigt sobald ein neuer Artikel zu Ihnen erscheint. Möglich ist dies beispielsweise über Google Alerts und Yahoo Alerts. Aus eigener Erfahrung kann Google Alerts sehr empfohlen werden, da hier auch noch eine regionale Begrenzung des Schlüsselwortes möglich ist.

Tools für die Überwachung von Social Media Plattformen

Aber es gibt viele Social Media Monitoring Tools, die speziell dafür ausgelegt sind Soziale Medien nach ausgewählten Inhalten zu durchsuchen. Über 80 Social Media Plattformen (darunter viele Blogs, Microblogs, Bookmarks, Blog-Kommentare, Events, sowie Bilder-, News-, Audio- und Video-Plattformen) werden von dem Online Dienst Socialmention.com durchsucht. Auf diesem Weg erhält man vielseitige Informationen auf welchen Portalen über den bestimmten Suchbegriff geschrieben wird. Wer nach einem zusammenhängenden Firmennamen sucht, muss diesen in Anführungszeichen angeben, da sonst nach einzelnen Wörtern gesucht wird und das die Ergebnisse unter Umständen verzerrt.

Aber es gibt auch Twitter-Monitoring Tools wie search.twitter.com und Backtweets.com – auch sie bieten eine gute Möglichkeit das Standard-Monitoring zu erweitern. Während bei Search Twitter nach der eigenen Domain oder gezielt nach einem Suchwort gefiltert werden kann, können diese Suchergebnisse als RSS-Feed abonniert werden. Backtweets hingegen filtert Ergebnisse herraus, die die eigene Domain beinhalten.

In einem weiteren Schritt ist es nun wichtig die Ergebnisse der Tools zu beurteilen und sie in Relation zu setzen. Häufig können folgende Fragen als Richtlinie für eine qualitative Auswertung hinzugezogen werden:

  • Handelt es sich um eine Meldung, einen Bericht oder einen Kommentar?
  • Wird im Beitrag positiv, negativ oder neutral berichtet?
  • Wie hoch ist die Reichweite (lokal, regional, national, international) oder ist die Anzahl der Kontakte bekannt?
  • Welches Image haben die berichtenden Medien (seriöse Tagespresse oder Anzeigenblatt)
  • Stimmen die Inhalte der Berichte mit der Zielsetzung der eigenen Pressearbeit überein?
  • Wie ist das Verhältnis zwischen selbstinitiierter Beiträge und zufälliger Berichterstattung?

Je länger ein Monitoring durchgeführt wird, desto bessere Aussagen lassen sich über die Effizienz der Pressearbeit treffen. Regelmäßig zu reflektieren und die eigene Arbeit zu hinterfragen ist somit ein unumgängliches Mittel zur Verbesserung. Mit einem entsprechendem Beitragsvolumen können die Ergebnisse auch in einer Medienresonanzanalyse oder einer Medieninhaltsanalyse ausgewertet werden. Bei Fragen zum methodischen Vorgehen können Sie uns jederzeit unter info@machart-studios.de kontaktieren.

pixelstats trackingpixel

Von Susanne Wölk

Nach einigen Semestern an der Uni Mannheim voller Fachwissen in Politikwissenschaft hat sich die leidenschaftliche Feuerwehrfrau dazu entschlossen, ihren persönlichen Schwerpunkt neu auszurichten. Aufgrund einiger Erfahrungen in Wahlkampagnen und der Öffentlichkeitsarbeit wird sie unser Team vor allem im Bereich des Marketings, der Text- und PR-Arbeit tatkräftig unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur