Zur Machart Studios Website
Back to top

Illustrationen in der Werbung

In einem früheren Blogbeitrag wurden 4 Beispiele aufgezeigt, die verdeutlichen sollen, wie Illustrationen im Webdesign zum Einsatz kommen können. Heute möchte ich einige Beispiele von illustrierter Werbung insbesonders aus dem Printbereich vorstellen und in diesem Zusammenhang Illustrationen als Marketingelement näher beleuchten.

Seit der Erfindung der Fotografie und später des Films wurde die Illustration als tragendes Element der Werbung weitestgehend verdrängt. Obwohl sie nie ganz verschwunden ist, beschränkten sich „gemalte Bilder“ vornehmlich auf Werbung für Kinder. Das führte zu einer deutlichen Reduzierung von Werbe-Illustrationen. Somit sind sie eine echte Rarität in der Bilderflut der Werbewelt geworden.

Diesen Raritätswert wissen clevere Marketing-Consulter immer wieder eindrucksvoll zu nutzen, wenn sie neue Produkte in Kampagnen vorstellen und vermarkten sollen. Hier nur einige Kampagnenbeispiele, die uns besonders gut gefallen:

1. Illustrationen in der Ray-Ban „Rare-Prints“-Kampagne:

Ray-Ban Rare-Prints Kampagne

Ray-Ban, Agentur: Cutwater, San Francisco, USA, Art Director/Illustrator: diverse

Ray-Ban ist ein echter Kult unter den Brillenmarken. Die It-Brillen gibt es von edel bis hip. Das ist auch die Zielgruppe von Ray-Ban, es sind hauptsächlich Hipster mit einem ausgeprägtem Trendbewusstsein aus der Upper-Class. Es sind Menschen, die einen großen Wert auf Qualität legen und aus der Masse hervorstechen wollen. Sie wollen anders, cool und doch klassisch sein.
2010 startete die Kultmarke seine „Rare-Prints“-Serie und entwickelte dafür eine Kampagne, die ausschließlich auf Illustrationen zur Produktvermarktung setzte. Mehr noch, die Illustrationen sind ein prägender Bestandteil des Produktes selbst und bilden im Rahmen der Kampagne eine Symbiose.
Das ist wirklich einzigartig und verdeutlicht Ray-Bans geniales Marketing gleich auf mehreren Ebenen. Gleichzeitig weckt und bedient Ray-Ban die Bedürfnisse seiner Zielgruppe mit der „Rare-Prints“ Kampagne. Indem Ray-Ban bewusst Illustrationen wie Kunst behandelt (viele der Illustrationen weisen eine Anlehnung an die Pop-Art auf ), profitiert es von der Vorstellung seiner Zielgruppe, mit dem Kauf der Brille ein Kunstwerk erworben zu haben.

2. Illustrierte Kampagne für Scandisk 16GB USB

Scan-Disc USB Illustrierte Kampagne

Scandisk, Agentur: Nolin BBDO, Canada, Art Director/Illustrator: Jeffrey Limon

Auch Scandisk macht geschickt Gebrauch von den Möglichkeiten durch Illustrationen bei der Vermarktung seiner 16 BG USB-Sticks. Wie bei Ray-Ban ist die Art der Illustrationen speziell für die Zielgruppe und deren Gewohnheiten und Vorstellungen ausgewählt worden. Diese sind Menschen, die sich spielend im digitalen Raum bewegen und große Datenmengen transportieren.
So erinnert die simple und verkleinerte Darstellung der Bildelemente stark an Icons, mit denen die Zielgruppe von Scan Disk täglich konfrontiert und bestens vertraut ist. Die Illustrationen sind stilistisch mit den großflächig satten Farben und dem Fehlen jeglicher Dekoration perfekt an das Flat Design von Windows angepasst und erinnern an typische Webgrafiken. Darüber hinaus wird das Produkt und seine Charakteristika in den Illustrationen durch clevere, simple und witzige Bildmotive vorgestellt. Es bedarf nichts weiter. Einfach genial!

3. Werbekampagne für Dramamine Reisetabletten

Darmamine Reisetabletten Illustration-Kampagne

Dramamine, Agentur: Pfizer, Inc., Venezuela, Art Director/Illustrator: J. Walter Thompson Caracas

Kaum irgendwo ist Werbung so homogen ausgeprägt, wie in der Pharmaindustrie. Die Verpackungen und Bildwelten ähneln sich manchmal bis auf das Haar. Gerade konservative Branchen, wie die Pharmaindustrie, können die Vorteile von Illustrationen und den Raritätseffekt für sich nutzen. Ein gutes Beispiel zeigt Dramamine bei der Vermarktung seiner Reisetabletten.
Die Illustrationen zeigen ähnlich wie ein Wimmelbild absurde, kreative und witzige Ursachen für eine Beschwerde (Reiseübelkeit) und wie sie, dank der Reisetabletten bewältigt werden können. Bildmotive, die fotografisch unmöglich oder nur umständlich und teuer erstellt werden können, werden in dieser Kampagne mit dem geringsten Aufwand einfach gezeichnet und helfen auch komplexe Inhalte fast ohne jeglichen Text auf einen Blick zu transportieren.
Die kinderleichte Einfachheit, mit der das Produkt die Übelkeit besiegt, wird auch durch den ausgesuchten Illustrationsstil verdeutlicht. Ganz bewusst erinnert der Stil an Schulbücher und knüpft mit seiner dezenten Farbigkeit an (Seh-)Gewohnheiten und Vorlieben der typischen Käufer von Reisetabletten an: junge Mütter. Offensichtlich kennt Darmamine seine Zielgruppe sehr gut. Und diese Kampagne zeigt, wie man auf eine einfache aber clevere Weise aus dem  Werbe-Einheitsbrei der Pharmaindustrie hervorstechen kann.

Unser Fazit zu illustrierten Werbekampagnen

All diese Kampagnen nutzen zwar Illustrationen, sind aber an ganz unterschiedliche Zielgruppen gerichtet und erzeugen somit ganz gezielte Wirkungen. Denn so vielseitig wie die Illustrationen selbst sind auch die Möglichkeiten sie in einem cleveren Marketingmix einzusetzen. Wir lieben illustrierte Werbekampagnen und möchten gerne viel viel mehr davon sehen! Gerne helfen wir auch Ihnen dabei Illustrationen passend zu Ihren Zwecken, Zielgruppen oder Produkten einzusetzen. Kontaktieren Sie uns hier und lassen Sie sich unverbindlich beraten

pixelstats trackingpixel

Von Diana Lazaru

Diana prägt die kreative Ausrichtung von Machart Studios vor allem im Bereich Illustration. Sie ist unser Chamäleon, das seinen Stil den Anforderungen der Kunden stets mit verblüffender Leichtigkeit anpasst. Diana liebt Farben und ist mit einem Blatt Papier und einem Stift in der Hand überglücklich. Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte und einem sechsmonatigen Auslandsstudium in Bologna arbeitete sie freiberuflich als Illustratorin und Zeichnerin der Fix und Foxi-Comics für New Ground Publishing. Außerdem war sie Viertplatzierte beim bundesweiten Comicstars-Talentwettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Machart Studios Werbeagentur